Close

Exterior Design Studies: Plan vs. Realität

Traditionell beziehen japanische Gartengestalter viele Faktoren in ein Design mit ein. Die den Garten umgebende Landschaft ist dabei genauso ausschlaggebend wie die vorhandene Topographie. Früher, als Gärten noch hoch geschätzt wurden, hatte ein Gärtner als Künstler große Freiheit bei der Anlage des Gartens. Oftmals wurde nicht einmal ein Plan gezeichnet, der dem Auftraggeber vorgelegt werden…

Feuer Museum in Shinjuku

Das Tokyo Feuer Museum

In seiner „ich liebe Feuerwehrautos“-Phase, musste ich mit Chibi Mamo-chan natürlich unbedingt mal zum Feuer Museum nahe Shinjuku! Das Museum ist in einer Feuerwache untergebracht, inklusive richtiger Feuerwehrautos, die man von außen bestaunen kann. Aber das ist noch nicht alles was schon außen toll an diesem Museum ist. Zu jeder vollen Stunde öffnet sich eine…

Das letzte und das neue Jahr

Frohes Neues! Zu jedem ordentlichen Blog gehört der Jahresrückblick dazu, nicht wahr? Allerdings habe ich persönlich keine Lust auf Statistiken etc. pp.. Wer meinen Blog (und Instagram) vor allen in den letzten Wochen gelesen hat, der weiß, dass ich mein Leben langsam -Stück für Stück- verändern möchte. Damit habe ich im letzten Jahr begonnen und…

Yoga in Tokyo

Yoga

Es ist amtlich, ich werde dicker und dicker! Blöder Körper, der einfach nicht mit der Umstellung von Stillen auf nicht mehr Stillen klar kommt! Weil ich nicht mehr in meine Hosen passe und ich mir selbst nicht mehr gefalle, muss also etwas passieren. Und der einfachste Weg ist das Anmelden in einem Fitnessstudio. Da ich…

Fröhliche Weihnachten 2018

Frohe Weihnachten! Liebe Leser, ich wünsche euch allen ein frohes und geruhsames Weihnachtsfest! Ich muss gestehen, es fällt mir schwer einen Weihnachtsbeitrag zu schreiben wenn bei mir selbst so gar keine Weihnachtsstimmung aufkommen will. Das liegt jedoch nur bedingt an Japan, denn sie geben sich alle Mühe Weihnachten zu adaptieren. Überall sieht man Weihnachtsschmuck, in…

Mit Lichtwecker gegen Winterblues

Ich hatte mir gerade eine gute und entspannte Morgenroutine erarbeitet als ich merkte, wie mir mit dem späteren Sonnenaufgang zunehmend des Aufstehen schwerer fiel, auch Chibi Mamo-chan kam nicht aus den Federn. Also musste ich etwas tun. Ich höre seit einiger Zeit einen Arschtritt-Podcast, deshalb zögerte ich nicht lange mir einen Lichtwecker zu bestellen. Leider…

Urusai , Urusai!

Chibi Mami-chan lernt immer mehr Worte und das macht mir als Mutter unglaublich viel Spass! Nur ein kleiner Wermutstropfen ist dabei: dass die meisten dieser Worte Japanisch sind.. Unglaublich süß war es, als er mir beim Windeln wechseln mitteilte, er sei “hazukashii” – schüchtern. Tut mir leid mein Kleiner, aber ich habe dich nackt gesehen…