Close

Der Akasaka Palast

Gleich neben dem Gelände des Kaiserpalastes findet man einen uminösen, riesigen grünen Fleck auf der Karte. Läuft man daran vorbei sieht man, dass alles mit hohen Mauern und Zäunen gesichert ist. Findet sich doch mal ein Spalt, so stehen vor ihm Polizisten in schwerer Uniform mit Schusswaffen. Dies ist das Gelände des Akasaka Palastes, der…

Shinjuku war nicht immer ein großes Zentrum Tokyos. Tatsächlich entwickelte es sich erst langsam um eine Poststation herum auf dem Weg nach Shimosuwa in Nagano. Diese Poststation hieß Shin-juku – neue Poststation und befand sich unter Kontrolle des Naito-Clans, der auf dem Gelände des heutigen Shinjuku Gyoen (ein Park), sein Anwesen hatte. Noch heute gibt…

Seit Anfang 2018 ist es möglich auch ohne Lizenz Touren für Geld in Japan anzubieten. Das kommt vor allem uns Spezialisten zugute, die nicht ganz so spezialistisch auf dem Gebiet der japanischen Sprache sind.. Die Lizenz konnte bis dato nur durch eine Dolmetscher Prüfung auf Japanisch erlangt werden. Selbst wenn ich mir zutraute vom Inhalt…

Nur mal kurz eingeschoben: Ich schreibe gerade an einem Text, in dem Jizo erwähnt wird und musste nochmal genau nachsehen, wer Jizo denn nun wirklich ist. Selbstverständlich weiss ich das so ungefähr (Schutzpatron für abgetriebene, totgeborene, Kinder), aber ungefähr reicht halt nicht. Ich bin dann auf die Webseite der Universität Wien gestoßen – Universitäten sollten…