Close

Azaleen-Festival am Nezu Schrein

Tessa von Wanderweib fragte mich eines Tages ob ich sie zum Azaleen-Spektakel am Nezu Schrein begleiten wolle und ich stimmte spontan zu.

Am Nezu Schrein war ich bereits einmal gewesen, damals in Kimono und vor der Azaleenblüte nach einem Besuch des Yayoi Museums.
Zur Azaleenblüte direkt wollte ich eigentlich nie gehen, weil es mir dann einfach zu voll ist.
Trotz leicht schlechten Wetters und nicht geöffneten Buden entlang des Weges zum Hintereingang, matschigen Wegen und eines regulären Wochentages, war es ziemlich voll.
Schon lange ist der Nezu Schrein kein Geheimtipp unter Tokyotern mehr, die ausländischen Touristen haben ihn bereits für sich erobert!
Ich möchte wirklich nicht wissen wie es hier am Wochenende aussieht!

Meine Tipps:

Geht früh morgens.
Geht an einem Tag mit nicht ganz so gutem Wetter.
Geht unter der Woche.
Geht nicht zur vollen Blüte.

Oder stellt euch den Massen!

Hätte ich nicht schon vier Instagram Accounts, nach diesem Besuch hätte ich den Account: das wahre Japan! gestartet. Einfach um mal Bilder der Hotspots mit den Massen an Menschen zu posten. Auf den Schickimicki Accounts sieht man die ja nicht..

Das Gelände mit den Azaleen ist nicht mit Kinderwagen oder Rollstuhl zugänglich!


Nezu Schrein:
〒113-0031東京都文京区根津1-28-9
Nezu 1-28-9
Bunkyo-ku
113-0031 Tokyo

Azaleenhügel: Blüte Ende April – Anfang Mai
9:00 – 17:30
200 Yen

Anfahrt:
Todai-Mae Namboku Linie (10min Fußweg inkl. Berg)
Sendagi Chiyoda Line (9min Fußweg)
Nezu Chiyoda Linie (9min Fußweg)

2 thoughts on “Azaleen-Festival am Nezu Schrein

  1. Die Massen sieht mensch auf deinen Bildern aber auch nur, wenn mensch genau hinguckt. Ausser du meinst die Massen an blühenden Azaleen 😀

Datenschutzhinweise:
Alle Angaben, die hier gemacht werden, werden an Auttomatic (Wordpress) in den USA zur Spamprüfung übermittelt. Außerdem wird die angegebene E-Mail Adresse an Gravatar (Automattic) übermittelt um zu prüfen, ob sie mit einem Profilbild verknüpft ist. Dabei erfolgt eventuell eine Passwortabfrage auf einer externen Seite. Details gibt es in der Datenschutzerklärung.
Es steht jedem frei für Kommentare ein Pseudonym zu wählen. Die Eingabe der E-Mail Adresse ist optional.

Leave a Reply

Your email address will not be published.