Close

Neuer Kühlschrank!

Endlich habe ich mich durchgesetzt 🙂
Bisher lebten wir mit Mamorus ca. 10 Jahren altem Kühlschrank für einen Ein-Personen-Haushalt…
Jetzt aber mit Chibi Mamo-chan und einer besseren Ernährung wurde der Platz leicht eng. Denn.. Mamoru ist nicht nur Jäger, er ist auch Sammler… Er jagt Schnäppchen und so ist unser derzeitiger Kühlschrank immer zur Hälfte mit Margarine und Schablettenkäse gefüllt.
Das bedeutet, kein ausreichender Platz für meinen Joghurt (der dank des Jagdfiebers auch oft für drei Wochen reicht), Marmeladegläser, Nattovorrat und Salatköpfe..

Im März gibt es auf Elektrogeräte und Autos Rabatt, da das Fiskaljahr aller Firmen endet und Ladenhüter und veraltete Modelle schnell noch verschleudert werden.
Das nutzten wir für Kühlschrank-Shopping!
Nicht ganz im Budget aber fast fanden wir dann auch einen, der uns zusagte.
Zwar ist er von der Pleite-Firma Toshiba, aber wir wollen mal hoffen, dass wir keine Probleme mit unserem Modell bekommen!

Mein neues Baby umfasst 363 L und hat 3 Ebenen.
Oben den normalen Kühlschrank mit extra viel Platz in der Tür für Flaschen. Das ist im Sommer wichtig!!
Außerdem kann unser Kühlschrank dann alleine Eiswürfel machen und das Wasser füllt man auch im Kühlschrank ein.
Darunter befindet sich ein voluminöses Gemüsefach für sie Salatköpfe (und Gurken und Tomaten..) und ganz unten haben wir das Eisfach für Chibi Mamo-chans Beikost (ich mache drei Kreuze wenn er Familienkost essen kann), die Eiswürfel (ich mag kein Eis im Trinken), Mamorus guten Tee und verdorbenes Essen, das wir wegen Geruchsbildung bis zum Mülltag darin aufbewahren.

Ich bin wirklich happy, dass ich jetzt auch endlich einen mittelgroßen coolen Kühlschrank vorzeigen kann!
Fehlt nur noch die Couch ^_-

6 thoughts on “Neuer Kühlschrank!

  1. Ey wir haben den gleichen Kühlschrank! Mit Glastür?
    Nutze ihn jetzt ein Jahr und bin echt zufrieden. Das Chilled-Fach ist super für Käse und Miso, und das große Gemüsefach ist praktisch.

    1. Genau! Mit Glastür. Das ist ja cool! 🙂
      Und freue mich, dass wir anscheinend eine gute Wahl getroffen haben 🙂
      Nur die Magnetfolie wird nochmal teuer..
      Ist natürlich schicker ohne, aber ist so eine praktische Fläche für den Familienkalender…

    1. Nein, zum Glück nicht xD
      Sonst müsste der Kühlschrank ja immer pikobello aufgeräumt sein.
      Das Frontpanel ist mit Glas verkleidet. Das gibt dann keine Dellen und ist einfach zu reinigen, nur halt leider nicht magnetisch…

  2. Hi hi das Luxusproblem, keine Magneten an den Kühlschrank heften zu koennen habe ich auch. Genau wegen dem Familienkalender.
    Der hat dann aber anderweitig Platz gefunden und ich erfreue mich täglich an der slicken weißen Schlichtheit der Kühlschrankfront.

  3. Wir hatten nie Magneten am Kühlschrank. Erst in Japan habe ich sie lieben gelernt.
    Habe Magnetfolie zum Ankleben bei Daiso gekauft, aber die ist nicht wirklich zu empfehlen. Zu schwach.. Magneten direkt halten zwar (bedingt), aber möchte man unter dem Magneten Papier befestigen, kann man es vergessen.
    Zum Glück hängt unser Familienkalender an Magnetklammern…

Datenschutzhinweise:
Alle Angaben, die hier gemacht werden, werden an Auttomatic (Wordpress) in den USA zur Spamprüfung übermittelt. Außerdem wird die angegebene E-Mail Adresse an Gravatar (Automattic) übermittelt um zu prüfen, ob sie mit einem Profilbild verknüpft ist. Dabei erfolgt eventuell eine Passwortabfrage auf einer externen Seite. Details gibt es in der Datenschutzerklärung.
Es steht jedem frei für Kommentare ein Pseudonym zu wählen. Die Eingabe der E-Mail Adresse ist optional.

Leave a Reply

Your email address will not be published.