Close

Was sagt eigentlich die Waage?

Vor einiger Zeit habe ich euch berichtet, wie ich in kürzester Zeit auf Vor-Schwangerschaftsgewicht gekommen bin.

Aber wie sieht es jetzt eigentlich aus, seitdem ich wieder arbeite?

Adidas Laufschuhe

Tja… ich muss leider gestehen, dass sich in letzter Zeit über meiner für japanischen Körperbau geschnittenen Hose Rettungsringe bilden…

Das traurige dabei ist, dass ich immer noch mein Wunschgewicht habe. Die Massen haben sich lediglich von oben nach unten verschoben und es ist etwa ein Kilo dazu gekommen.

Kommt davon wenn man zum Sesselpupser wird! Leider habe ich nicht so viel Arbeit draußen wie es mir lieb wäre und die paar Spaziergänge am Wochenende kompensieren meine Sucht nach Café Latte mit Zucker und Mushipan leider nicht..

Und was nun?

Das einfachste wäre wohl, ich täte einen Laden auf, der meine Hosenart (hauteng) in highrise (also bis über den Bauchnabel) verkauft.. Aber das kaschiert ja nur das Problem, wenn auch schnell.

Auch wenn ich mit meinem Gewicht zufrieden bin, mit meinem Bauch und meinen Beinen bin ich gar nicht glücklich..
Jetzt ist die Frage, was tun?
Natürlich sollte ich erstmal auf den Kaffee verzichten. Und auf das Mushipan. Aber eigentlich wollte ich mich auch mal wieder sportlich betätigen.
In Asaka habe ich gejoggt und ich hätte auch mal wieder Lust dazu. Nur weiß ich nicht, ob meine Knie das mitmachen.
Auf Schwimmen hätte ich auch Lust, aber da müsste ich erstmal eine Mitgliedschaft in einem Sportclub erwerben und auf überfüllte Becken, in denen man nicht in Ruhe Bahnen schwimmen kann, habe ich auch keine Lust.
Also doch erstmal Diät und neue Hose und dann helfen wohl nur gute Vorsätze für das neue Jahr und eventuell meine neuen Laufschuhe. Die gab es für den halben Preis, da kann man nicht meckern..

6 thoughts on “Was sagt eigentlich die Waage?

  1. Du schaffst das! Chakkaaa!
    Übrigens gibt es bei GU ziemlich gute Jeans. Nicht ganz so japanisch geschnitten. 😉
    Ich hab zwar mit der Weite nicht so viele Probleme, aber mit der Länge. GU war die Rettung 😁

    1. Oh danke! Muss ich mal bei GU gucken. Bisher gibt es genau eine Jeans bei Uniqlo, die in der Laenge perfekt passt und auch highrise ist. Nur leider nicht hauteng…
      Ich bekomme dann immer Probleme die Stiefel drueber zu ziehen, deshalb ziehe ich die nur gerne mit Sneakern an..

  2. Direkt neben dem Hikarigaoka Park gibt es auch ein öffentliches Schwimmbad und einen winzigen Trainingsraum, die man ohne Mitgliedschaft und ziemlich günstig nutzen kann 🙂

Datenschutzhinweise:
Alle Angaben, die hier gemacht werden, werden an Auttomatic (Wordpress) in den USA zur Spamprüfung übermittelt. Außerdem wird die angegebene E-Mail Adresse an Gravatar (Automattic) übermittelt um zu prüfen, ob sie mit einem Profilbild verknüpft ist. Dabei erfolgt eventuell eine Passwortabfrage auf einer externen Seite. Details gibt es in der Datenschutzerklärung.
Es steht jedem frei für Kommentare ein Pseudonym zu wählen. Die Eingabe der E-Mail Adresse ist optional.

Leave a Reply

Your email address will not be published.