Close

Kurzes Auskotzen an einem sch.. Tag.

Es ist noch nicht mal 9h am Morgen und ich bin schon fertig! Völlig!
Fing gleich nachts um 1h an mit einem Kind, das aufwachte, losbrüllte und sich eine Stunde nicht beruhigen ließ.
Und ich weiß immer noch nicht was los war.. Wahrscheinlich brütet er wieder etwas aus…

Dann am Morgen ging es mit seiner schlechten Laune weiter und ich schaffte es nicht uns rechtzeitig fertig zu machen. Die Krönung war, als mein Mann meinen Kaffee wegkippte weil er meinte ich trinke ihn nicht mehr und der Lütte sein Kindergarten-Notizbuch auseinandernahm, kurz bevor wir los mussten.
Draußen auf dem Weg fiel mir dann ein, dass ich etwas wichtiges vergessen hatte.
Zum Glück gibt’s Konbinis, nur mein Zeitplan geriet noch mehr in Gefahr.

Dann in der U-Bahn habe ich mir beim Verstauen meines Rucksacks in der Ablage eine dicke Lippe verpasst. Die Haltegriffe sind gemeingefährlich!
Normalerweise stoße ich mir ja nur den Kopf an ihnen, aber dieses Mal tat es richtig weh!

Ich bin grade auf dem Weg nach Kamakura zu einer Baustelle. Ich habe ein wenig Angst was heute noch alles passieren könnte..
Eindeutig einer dieser Tage, wo ich mit dem falschen Fuß aufgestanden bin!

Ps. Na toll… Und das war jetzt mein 500ster Beitrag >.>

2 thoughts on “Kurzes Auskotzen an einem sch.. Tag.

Datenschutzhinweise:
Alle Angaben, die hier gemacht werden, werden an Auttomatic (Wordpress) in den USA zur Spamprüfung übermittelt. Außerdem wird die angegebene E-Mail Adresse an Gravatar (Automattic) übermittelt um zu prüfen, ob sie mit einem Profilbild verknüpft ist. Dabei erfolgt eventuell eine Passwortabfrage auf einer externen Seite. Details gibt es in der Datenschutzerklärung.
Es steht jedem frei für Kommentare ein Pseudonym zu wählen. Die Eingabe der E-Mail Adresse ist optional.

Leave a Reply

Your email address will not be published.