Close

[Kurz notiert:] Monatsnamen

Ich habe gestern erfahren, dass es auch in Japan spezielle Namen für die Monate gibt.

Normalerweise lernt man im Unterricht nur 一月、二月、三月 usw.. Also einfach die Zahlen 1-12 und dahinter „Monat“.

Die speziellen Namen sind die Namen der Monate im alten Mondkalender.

So gibt es Beispielsweise Uzuki (卯月), Satsuki (皐月), Kaminashizuki (神無月) und Shiwasu (師走).

Kaminashizuki ist dabei der Interessanteste, finde ich.

Kaminashi bedeutet „Abwesenheit der Götter“. In diesem Monat reisen alle Götter in den Izumo-Schrein (出雲大社) in der Shimane-Präfektur (島根県).

In Izumo (出雲) heißt dieser Monat also nicht Kaminashizuki sondern Kamiarizuki (神有月)! „Monat, in dem die Götter anwesend sind“.

Spannend, oder?

Datenschutzhinweise:
Alle Angaben, die hier gemacht werden, werden an Auttomatic (Wordpress) in den USA zur Spamprüfung übermittelt. Außerdem wird die angegebene E-Mail Adresse an Gravatar (Automattic) übermittelt um zu prüfen, ob sie mit einem Profilbild verknüpft ist. Dabei erfolgt eventuell eine Passwortabfrage auf einer externen Seite. Details gibt es in der Datenschutzerklärung.
Es steht jedem frei für Kommentare ein Pseudonym zu wählen. Die Eingabe der E-Mail Adresse ist optional.

Leave a Reply

Your email address will not be published.