Close

Finnish Baby Box – Startset für Babys

Dieser Beitrag ist weder bezahlt, noch bekomme ich irgendeine andere Gegenleistung dafür.

In letzter Zeit flattert häufiger mal interessante Werbung bei Instagram über meine Wall. Nicht nur habe ich so den passenden Kalender für Real Japanese Gardens gefunden, auch diese Box erregte meine Aufmerksamkeit.

Viele kennen es möglicherweise: Das erste Baby ist im Bauch und langsam muss man sich überlegen was alles angeschafft werden sollte bevor der neue Mitbewohner das Licht der Welt erblickt.

Man durchsucht das Internet, fragt Verwandte und Freunde.
Doch dann stellt sich als Auswanderer heraus, dass es die empfohlenen Produkte in der Wahlheimat nicht gibt. Oder man ist sich ob der Qualität unsicher.. Oder man findet die Designs einfach potten hässlich.

Ich kannte das Prinzip der Box schon. Soweit ich weiß werden in Deutschland sogar Boxen mit Kleidung verliehen. Wenn das Kind heraus gewachsen ist, schickt man die Kleidung einfach zurück und hat keine Haufen zu kleiner Bodies und Strumpfhosen herum liegen.

In Japan habe ich solche Boxen noch nicht gesehen, allerdings verschickt Finnish Baby Box weltweit!

Durch gezielte Fragen zum Geburtstermin und dem dann im Zielland vorherrschendem Klima werden die benötigten Kleidungsstücke von den Mitarbeitern ausgewählt.
Da man nicht nur Kleidung zur Erstlingsausstattung bekommt, sondern in vier verschiedenen Größen, wird auch der Wechsel der Jahreszeiten mitberücksichtigt.

Ich habe die Box nicht selbst getestet, da mein Lütter schon ein bisschen zu groß ist, aber der Inhalt sieht wirklich sehr gut aus.
Freundlicherweise hat Finnish Baby Box mir Fotos zur Verfügung gestellt, so dass ich euch ein wenig was zeigen kann.

Enthalten sind ganze 33 Einzelteile im skandinavischen Design, die man von 0-12 Monaten nutzen kann.

18 Bodies, Hosen und Oberteile in verschiedenen Größen, 2 Anzüge für draußen mit 2 Mützen, 4 Produkte für das Bett, und 5 Produkte für das Bad und den Esstisch, darunter ein Kuscheltier, sind enthalten.
Wer Glück hat bekommt noch einen Coupon für eine Überraschung.

Der Karton in dem alles geliefert wird, wird übrigens als „Bettbox“ bezeichnet. Ob man sie nun wirklich als Bett benutzt, ich weiß nicht.. In Finnland tun sie es seit Jahrzehnten. Aber selbst wenn nicht, zum Spielen und Sachen verstauen ist sie absolut geeignet.

Momentan gibt es auch eine Moomin Box mit Kleidung mit Moomin Print. Die sollte in Japan ja sehr gut ankommen 🙂

Die Kleidung für draußen ist übrigens Wind- und Wasserfest. Zumindest das Windfeste kann man in Japan im Winter gut gebrauchen!

Finnish Baby Box hat als Partner Reima, einen großen finnischen Kinderbekleidungshersteller.

Gegründet wurde diese Firma, genau wie eine andere Firma die ich sehr gerne mag, von ein paar Vätern, die eine Marktlücke erkannt haben.
Nach dem weltweit bekannt wurde, dass Finnland seinen Müttern diese Boxen kostenlos zur Verfügung stellt, war die Nachfrage riesig und sie ergriffen die Chance und verkaufen die Boxen weltweit.

Sie sind mit 54.000 Yen in der Anschaffung nicht ganz günstig, dafür bekommt man hochwertige Produkte (soweit ich es beurteilen kann) und eine Grundausstattung für das erste Jahr. Das alles in einem Design, das es in Japan nur in ausgewählten, teureren Geschäften gibt.
Versendet wird weltweit kostenlos.

Für alle, die Interesse haben, besucht doch einfach mal ihre Webseite und schaut euch um.

Alle Fotos sind © Finnish Baby Box & Reima
Ich habe die schriftliche Genehmigung sie zu verwenden.

4 thoughts on “Finnish Baby Box – Startset für Babys

  1. Ist ja lustig, dass du darüber schreibst. Ich bin auch über FB-Werbung darauf aufmerksam geworden und habe fest vor, sie zu bestellen, wenn dann mal Nachwuchs ansteht ^^ Das Prinzip finde ich super!

    1. In Deutschland gibt es wirklich ganz viele Verleihservices. Nachdem die Kommode des Lütten immer überfüllt ist, wäre das meine erste Wahl. Ich habe sowas nur noch nicht in Japan gesehen.

    1. Ich finde den Service ja echt super!
      Jetzt sollte jemand in Japan bitte auch mit dem Verleihservice anfangen. Wäre doch perfekt für die vollgestopften Mini-Wohnungen!
      Ich drücke euch weiterhin die Daumen!

Datenschutzhinweise:
Alle Angaben, die hier gemacht werden, werden an Auttomatic (Wordpress) in den USA zur Spamprüfung übermittelt. Außerdem wird die angegebene E-Mail Adresse an Gravatar (Automattic) übermittelt um zu prüfen, ob sie mit einem Profilbild verknüpft ist. Dabei erfolgt eventuell eine Passwortabfrage auf einer externen Seite. Details gibt es in der Datenschutzerklärung.
Es steht jedem frei für Kommentare ein Pseudonym zu wählen. Die Eingabe der E-Mail Adresse ist optional.

Leave a Reply to Anika Cancel reply

Your email address will not be published.