Eine frohe Weihnachtszeit!

Ich wünsche euch allen eine besinnliche Zeit und viel Kraft für das neue Jahr!

Jetzt auf den letzten Metern habe ich es jetzt doch nicht mehr geschafft jede Woche zu posten, seht es mir bitte nach😅

Dieses Jahr ist einfach alles anders, aber das wisst ihr ja, euch geht es ja genauso.

Auch unser Weihnachten ist dieses Jahr etwas anders.
Der Kaiser hat abgedankt und hat uns somit den 23.12. als Feiertag genommen – für viele der Ausweich-Weihnachtstag.
Sowohl mein Mann als auch ich müssen heute arbeiten und weil die Bescherung mit Festagsessen uns zu viel werden würde und auch morgen ein ganz normaler Arbeitstag ist, haben wir beschlossen ganz gemütlich am 26. zu feiern.
Warum selbst unter Stress setzen 😉

Ein bisschen machen wir aber natürlich doch am 24.! In Japan gibt es zu Weihnachten ja „traditionell“ Hühnchen und Weihnachtskuchen.
Mamoru hat sich für letzteres etwas ausgedacht, so werden wir heute als Familie nach dem Abendessen – Spagetti – einen Weihnachtskuchen aus Biscuitrolle, Sahne und Erdbeeren selber machen. Dazu gibt es wahlweise Rolf Zuckowskis Winterkinder oder ein festliches Bläserquartett. Je nachdem wer stärker ist: Mamoru oder Chibi Mamo-chan.
Dazu wird unser Weihnachtsbaum festlich leuchten.

Morgen würde ich auch gerne etwas besonderes machen, aber eine Idee habe ich noch nicht. Mal schauen…
Samstag gibt es dann wirklich Hühnchen, Kaffee und Kekse, und am frühen Abend Bescherung.

Mamoru muss am Sonntag nochmal arbeiten, aber ab Montag haben wir dann alle frei. Normalerweise fahren wir in dieser Zeit nach Hamamatsu wenn wir in Japan sind, aber dieses Jahr werden wir zu Hause bleiben. Wir möchten weder die Schwiegereltern noch Leute, die wir unterwegs treffen in Gefahr bringen.
Da wir beide mit Öffis zur Arbeit müssen, können wir nicht sicher sein uns nicht irgendwo angesteckt zu haben.

Wir werden die Zeit wohl mit Fahrradfahren üben verbringen 🙂

Ab dem 5.1. geht es für uns dann wieder zur Arbeit.

4 thoughts on “Eine frohe Weihnachtszeit!

  1. Vielen Dank für die vielen großartigen Blogeinträge 2020.

    Es hat sehr viel Spaß gemacht diese regelmäßig lesen zu können. Eine schöne Konstante in diesem seltsamen Jahr.

    Ich wünsche euch ein möglichst erholsames Fest und liebe Grüße aus Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.