Close

Das Tokorozawa Aviation Museum

Flugzeuge! Ein Thema, das nicht nur Kinder fasziniert sondern Interesse bei allen Altersklassen weckt!
Das Aviation Museum in Tokorozawa liegt nahe des Bahnhofs Kōkū-Kōen und ist wunderschön eingebettet in den gleichnamigen Park, der auch noch einen japanischen Garten mit Teehaus beherbergt.

Logisch, dass ich beidem mal einen Besuch abstatten musste!
Wir fuhren an einem recht regnerischen Sonntag im Juni, aßen schon um kurz nach 11 Uhr Mittag in Tokorozawa um dem großen Andrang zu entgehen, und gingen dann kurz in den Garten. Nach einer kleinen Pause dort ging es weiter zum Museum, das in einem alten Hangar untergebracht ist.

Das Museum

Nach dem Bezahlen des Eintritts kommt man in einen großen Raum mit unterschiedlichen Flugzeugen und Hubschraubern, die alle schon etwas älter und nicht allzu groß sind.
In eins der Flugzeuge kann man sich ins Cockpit setzen und nach Herzenslust an allen Knöpfen herumspielen, wer mag, in Verkleidung als Pilot!
An der Seite gibt es Bereiche in denen die Aerodynamik erklärt wird, man in Workshops Flugzeuge bauen kann, oder in einem Simulator austesten kann wie sich andere Schwerkräfte als die auf der Erde anfühlen (ab 125cm).
Auf der oberen Etage gibt es verschiedene Flugsimulatoren und es wird die Geschichte des Flugfeldes in Tokorozawa und des Fliegens in Japan überhaupt erklärt.
Obwohl wir an einem Sonntag mit Regen das Museum besuchten war es absolut nicht voll. Man musste überall kaum warten und hatte nie das Gefühl dass man die ausgestellten Dinge nicht so lange betrachten konnte wie man wollte.
Chibi Mamo-chan konnte frei rumflitzen und hatte die gesamte Lego Duplo Kiste in der Kinderspielecke für sich.

Die Ausstattung

Im Erdgeschoss gibt es eine Toilette mit Wickeltisch, irgendwo gibt es auch ein Stillzimmer aber keine Kindertoilette (aber ganz ehrlich, mein noch nicht 3-Jähriger geht auch aufs Erwachsenenklo..).

Draußen gibt es einen Souvenierladen mit allerlei Flugzeugen, aber auch Weltall-Essen und Dinosaurier. Das Museumsrestaurant bietet Essen mit Zutaten aus der Region an und ich werde sicher nochmal wiederkommen um den Tokorozawa-Beef-Burger zu essen!

Dann gibt es noch ein iMax, für das man gleich ein Kombi-Ticket kaufen konnte. In diesem Kino wird ein Zeichentrickfilm zum Thema Fliegen gezeigt. Den haben wir uns allerdings nicht angetan.

Vor dem Museum gibt es eine große Wiese, die zum Spielen und Flugzeugmodelle ausprobieren einlädt. Zumindest wenn es nicht regnet.

Dieses Museum bekommt von mir eindeutig einen Familien-Daumen hoch! Eine tolle Beschäftigung wenn die Kinder auch nur einen Hauch von Interesse an Flugzeugen zeigen!

Ps.: Bitte schaut auf die Karte (im neuen Fenster um zoomen zu können) wie groß dieser Park ist! Außerdem gibt es im Park eine Hundewiese, sowie im Osten außerhalb des Parks ein Hundecafe und ein Cafe/Restaurant mit Kinderspielecke (grandma).
Das Totoro Anpan habe ich in der Bahnhofsbäckerei von Kōkū-Kōen gekauft.


Tokorozawa Aviation Museum

Öffnungszeiten:
Di. – So. 9:30 – 17:00 (Einlass bis 16:30)
Geschlossen: Montags (ist Montag ein Feiertag schließt es am Dienstag)
29.Dezember – 1. Januar
Das gesamte Museum bis auf das Restaurant und der Shop sind vom 10. Juli 2019 bis zum 18. Juli wegen Wartungsarbeiten geschlossen.

Eintritt:
Museum
Erwachsener: 510 Yen
Kind (ab Grundschule): 100 Yen

Kino
Erwachsener: 620 Yen
Kind: 260 Yen

Kombiticket
Erwachsener: 820 Yen
Kind: 310 Yen

Es gibt Gruppenrabatte und Rabatt ab 65 Jahren.

Webseite: http://tam-web.jsf.or.jp
Telefon: 04-2996-2225

Das Museum verfügt über zwei ausleihbare Rollstühle, einen Kinderwagen und einen Kinderwagenabstellplatz.

Adresse: 所沢航空発祥記念館
〒359-0042
埼玉県所沢市並木1-13(県営所沢航空記念公園内)
Tokorozawa Aviation Museum
(Tokorozawa Aviation Memorial Park) Namiki 1-13, Tokorozawa-shi, Saitama-ken, 359-0042

Anfahrt: Bahnhof Kōkū Kōen – Seibu Shinjuku Linie / Seibu Ikebukuro Linie Bei letzterer Umsteigen in Tokorozawa, bei ersterer sicher stellen dass sie nach Hon-Kawagoe fährt (von Tokyo aus).

2 thoughts on “Das Tokorozawa Aviation Museum

Datenschutzhinweise:
Alle Angaben, die hier gemacht werden, werden an Auttomatic (Wordpress) in den USA zur Spamprüfung übermittelt. Außerdem wird die angegebene E-Mail Adresse an Gravatar (Automattic) übermittelt um zu prüfen, ob sie mit einem Profilbild verknüpft ist. Dabei erfolgt eventuell eine Passwortabfrage auf einer externen Seite. Details gibt es in der Datenschutzerklärung.
Es steht jedem frei für Kommentare ein Pseudonym zu wählen. Die Eingabe der E-Mail Adresse ist optional.

Leave a Reply

Your email address will not be published.