Abwechslung geschenkt! – Die Juten Sitten Audible Original

Audible hat jetzt, wo wir alle zu Hause hocken sollen, einige tolle Hörbücher und Hörspiele umsonst im Angebot.

Darunter auch „Die Juten Sitten“, ein Audible Original Hörspiel Drama.

Als Audible Kunde habe ich hier natürlich auch zugeschlagen 😉

Die juten Sitten
von Anna Basener
Sprecher: u.a. Jeanette Hain, Saskia Rosendahl, Natalia Belitski, Edin Hasanovic, Ursula Werner, Leonard Scheiche
Verlag: Audible
Laufzeit: 8 Stunden 30 Minuten
Erscheinungsjahr: 2019
ASIN: B07N87T4FC
Derzeit 0€ bei Amazon (April 2020)

 
Wer durch Klick auf das Buchcover kauft unterstützt mich via Amazon Partnerprogramm.

Audible weist ausdrücklich darauf hin, dass dieses Hörspiel nur für Personen über 18 Jahren geeignet ist.

Klappentext: Das neue Audible Original Hörspiel entführt in die Halbwelt der 1920er Jahre in Berlin: Die berühmte deutschstämmige Hollywoodschauspielerin Hedi (Jeanette Hain) sitzt in einem Frauengefängnis in Hollywood. Sie hat einen Mann erschossen. Dem Journalisten der New York Times, der sie dazu befragen will, erzählt sie allerdings nichts von dieser Tat, sondern berichtet in Rückblenden von ihrer ungewöhnlichen Kindheit in einem Berliner Bordell namens “Ritze”. Immer an der Grenze zwischen Legalität und Illegalität wächst sie bei ihrer furchtlosen Oma Minna (Ursula Werner) auf, die das Bordell betreibt. Ihr Vater Fritz (Edin Hasanovic) ist ein egozentrischer Gigolo, der von seiner Tochter nichts wissen will. Zur “Ritze” gehören Colette (Saskia Rosendahl), die schönste Hure Berlins, und die strenge Domina Natalia (Natalia Belitski), die Hedis großes Vorbild ist. Diese außergewöhnlichen Frauen sind es, die Hedi geprägt haben und denen sie mit ihrer Geschichte ein Denkmal setzt. Dies tut sie mit viel Humor und einer großen Portion Liebe.
Die Geschichte basiert auf wahren Begebenheiten und Personen, die Handlung ist jedoch frei erfunden.

Ich gehöre ja eigentlich zur Fantasy, Science Fiction und Jugendbuch Fraktion, aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. Deshalb habe ich mir dieses Hörspiel auf mein iPhone geladen und ihm eine Chance gegeben.
Und was soll ich sagen? Ich habe es nicht bereut!

Die Geschichte spielt in den 1920er Jahren in Berlin und fängt die Stimmung sehr schön ein. Die Hauptsprecher sin der Wahnsinn und super besetzt! Eine Nebenrollen glänzen nicht so sehr, aber Minna, Hedwig, Colette, Natalia, Noah und Fritz sind einfach super!
Vor allem hat es mir jedoch Spaß gemacht Hedi zuzuhören. Sie hat diese Geschichte wirklich wunderbar erzählt und mich total gefangen genommen.

Noch zu erwähnen ist, dass diese Geschichte eine traurige ist..

Alle kostenlosen Angebote findet ihr hier: https://www.audible.de/ep/zuhausemitaudible

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.