Close

100 Yen Stickerbücher


Heute möchte ich über die Stickerbücher für Kinder berichten, die es in jedem gut sortierten 100 Yen Laden zu kaufen gibt.
Tatsächlich habe ich erst die Bücher von Daiso und Seria getestet, aber ich bin mir sicher, Can Do hat ebenfalls welche.

Die meisten Bücher bringen zwei Folien mit verschiedenen Stickern zu einem bestimmten Thema mit, sowie einige Seiten, auf denen man sie gestalterisch in Szene setzen kann.

Was ist an den Büchern nun so toll oder auch nicht toll? Nun, sie bieten Beschäftigung für’s Kind und das für wenig Geld!

Chibi Mamo-chan bekam sein erstes Stickerbuch von Daiso kurz nach Neujahr. Zu dieser Zeit konnte er die Sticker noch nicht gut einkleben. Zwar gelang es ihm sie zwischen zwei Finger zu nehmen, wenn ich sie von der Folie löste, doch die Bewegungen, die zum einkleben nötig sind, wollten nicht so recht klappen. Inzwischen ist er darin jedoch ein Meister und baut Türme aus Affen und Igeln.

Ich muss zugeben, die Bücher von Daiso sind meine Favoriten und die von Seria eher eine Enttäuschung. Die Sticker von Seria sind zu groß für die Seiten und es sind viel weniger Sticker vorhanden. Natürlich sind die großen Sticker für kleinere Kinder besser geeignet, aber was nutzen einem vier Pandas, wenn in das Gehege für Pandas nur einer rein passt? Außerdem waren die Sticker so designed, dass, beim Ablösen durch wurstige Kinderfinger, oft mal ein Schwanz abriss oder ein Tier gar in zwei Teile geteilt wurde.
Das Auto-Buch von Seria war eine noch herbere Enttäuschung. Hier waren zwei Folien in der Mitte einer aufklappbaren bedruckten Pappe mit Klettverschluss untergebracht. Platz für die Flugzeuge gab es hier mal gar nicht. Auch von den Schiffen passte mit Ach und Krach eins auf den See. Und wollte man ein Auto auf die Straße kleben, so konnte man sicher sein, dass man von Häusern nichts mehr sehen konnte..

Die Bücher von Daiso sind da besser. Zwar sind die Sticker kleiner, aber auch robuster. Es passen alle vorhandenen Sticker locker ins Buch und sie beschäftigen Chibi Mamo-chan auch noch nachdem sie alle eingeklebt wurden. Denn er schafft es auch sie alleine wieder abzulösen und an einer anderen Stelle erneut einzukleben. Oder auf dem Fußboden zu verteilen. Oder sie in meinen Schuh zu kleben. Oder versuchte sie mir, als ich neben ihm eingeschlafen bin, ins Ohr zu kleben..
Auf jeden Fall halten sie ihn beschäftigt und das ist super.
Für die Stickerbücher von Daiso gibts nen Daumen hoch!

5 thoughts on “100 Yen Stickerbücher

  1. Meine Jungs sind inzwischen zu alt für solche Bücher. Aber ICH liebe 100 Yen Shops und wir sind letzte Woche mit tütenweise Kram nsch Hause gekommen den man eigentlich nicht braucht 😂

    1. Da bin ich ja beruhigt . Ich bin am letzten Abend solange in Ueno durch die Strasse gezogen um ein letztes Mal in den Genuss eines 100 Yen Shops zu kommen. Erfolgreich ! Erst dann konnte ich beruhigt nach Hause fliegen 😂

      1. Das würde ich wahrscheinlich auch machen 😂
        Ich weiß nicht warum, aber japanische 100 Yen Shops ziehen mich irgendwie mehr an als 1 Euro Läden..

  2. Das kann man auch überhaupt nicht miteinander vergleichen 😂
    Alleine schon dieses ganze Hello Kitty Gedöns. Da wird man wieder zum Kind 😍

Datenschutzhinweise:
Alle Angaben, die hier gemacht werden, werden an Auttomatic (Wordpress) in den USA zur Spamprüfung übermittelt. Außerdem wird die angegebene E-Mail Adresse an Gravatar (Automattic) übermittelt um zu prüfen, ob sie mit einem Profilbild verknüpft ist. Dabei erfolgt eventuell eine Passwortabfrage auf einer externen Seite. Details gibt es in der Datenschutzerklärung.
Es steht jedem frei für Kommentare ein Pseudonym zu wählen. Die Eingabe der E-Mail Adresse ist optional.

Leave a Reply

Your email address will not be published.